Armaturenspezifische-Adapter und Einsätze

Armaturenspezifische-Adapter und Einsätze

Montageanleitung

KIT-Winkel

Benötigtes Werkzeug:

Hammer, Demontagezange (zum evtl. Lösen der Druckstückverbindungen)

 1. Benötigte Teleskopgesamtlänge (GL) sowie Querauslenkung (R) mit Einbausituation (RD) abgleichen und Nennweite prüfen.

2. Passende Schmutzscheibe auf Armatur aufstecken.

3. Hülsrohrglocke am Winkelmodul bis zum Anschlag zurückschieben. Kuppelmuffe bzw. Schnellspannmuffe so auf Schlüsselstangenende aufstecken, dass Druckstücke in Bohrungen der Muff einrasten und zugfesten Sitz prüfen.

4a. Montageschritt: Kuppelmuffe
Stiftstecker mit Spindelstift aus Kuppelmuffe entfernen. Schlüsselstange mit Kuppelmuffe so auf Armaturenspindel stecken, dass Muffen- und Spindelbohrung fluchten. Schlüsselstange und Armaturenspindel mittels Spindelstift verbinden.

4b. Montageschritt: Schnellspannmuffe
Schlüsselstange beidhändig mit Schnellspannmuffe so auf Armaturenspindel stecken, dass Stifte des Federmechanismusses mit Spindelbohrung fluchten, einrasten und zugfesten Sitz prüfen.

5. Die Glocke des Winkelmoduls auf Schmutzscheibe führen, Nocken fluchten lassen und einrasten.

6. Winkelmodul axial zur Spindel ausrichten. Dabei auf die Position der Ausrichtlibelle achten. Lagenweise verdichtungsfähiges Material (vorzugsweise Sand) unter das Winkelmodul einbringen und durch einschlämmen bis unter den lila-farbenen Adapter verdichten. Dabei ist auf die Position der Ausrichtlibelle als Hilfsmittel zu achten.
Das Winkelmodulgestänge muss im Erdreich so abgestützt werden, dass das Gestänge ruckfrei zu drehen ist. Dieser Arbeitsschritt erfordert besonders viel Sorgfalt.

7. Funktionsprüfung:
Roten Deckel vom Winkelmodul entfernen und roten KIT-Prüfbedienkopf (ohne  Druckstück) zur Funktionsprüfung aufstecken.

8. Jetzt ruckfreie Drehbarkeit der Armatur mit Hilfe des roten KIT-Prüfbedienkopfes prüfen!

9. Endausbau:
Roten KIT-Prüfbedienkopf (ohne Druckstück)
vom Winkelmodul entfernen.

9.1 KETTLER KIT-V2A-Teleskop oder KIT-Bedienkopf (mit Druckstück)/KIT-Kupplungssatz (s. Montageanleitung Kupplungssatz) einrasten und zugfesten Sitz prüfen.

9.2 Hülsrohradapter des KIT-Teleskops am Winkelmodul arretieren.

10. Teleskop manuell auf notwendige Länge ausziehen und Markierungsfahne einstellen.
10.1 Ggf. Beschriftungsstecker montieren.

11. Teleskop ausrichten und weiter lagenweise mit geeignetem Material verdichten.
Innerhalb des Verdichtungsvorgangs ruckfreie Drehbarkeit der Armatur überprüfen!


12. Bei Montage der Straßenkappe auf gegnügend Spiel des Betätigungsvierkantes achten.

zurück